goethe

Goethe, Schiller und die Goethezeit auf Google+

Jutta Assel

Joseph Anton Nikolaus Settegasts
italienische Reise

Mit Auschnitten aus seinen Tagebüchern und Briefen

Stand: Juni 2007

  • Joseph Anton Nikolaus Settegast 1813-1890. Retrospektive zum 100. Todestag eines Spätnazareners. [Katalog der Ausstellung:] Clemens-Sels-Museum Neuss 4. November 1990 bis 13. Januar 1991. Mittelrhein-Museum Koblenz 10. Februar bis 10. März 1991. Hg.: Clemens-Sels-Museum Neuss, Redaktion: Gisela Götte, S. 8-38.

 

Digitale Faksimile

Die Navigationsleiste befindet sich jeweils unterhalb der Seite.

 Porträt Settegasts, Umschlagseite
 Die Vorbereitung auf Rom, die "höhere Schule der Künstler": Settegasts Ausbildungsjahre in Düsseldorf und Frankfurt (1828-1837), S. 8
 Die Nazarener und der nazarenische Gedanke: die ideelle Basis des Spätnazareners J. A. N. Settegast, S. 10
 Settegasts Italienische Reise, S. 10
 Auszüge aus Settegasts Tagebüchern, S. 14 ff.

   

Auszüge aus Settegasts Tagebuch I, Rom 24.4. bis 7.7. 1839: | 6. Mai (Rückblick auf eine kleine Reise nach Albano, Grottaferrata, Nemi-See) | Römische Beobachtungen und kirchliche Festtage (8., 10. Mai) | Deutsches Künstlerleben in Rom (22. Mai, 2. u. 17. Juni) | Auszüge aus Settegasts Tagebuch II, "Reise in die Toscana", geführt vom 15. Juli bis 14. Oktober 1839: | Siena, 15. und 28. Juli, 5. August. | Pisa, 18. und 25. August. | Florenz, 3., 5., 9. und 26. September. | Rom, 14. Oktober. | Tagebuch III, Künstlerreise ins Sabinergebirge, 21. August bis 20. September 1840: | Civitella im Sabinergebirge. | Rom, 22. Sept. (Rückschau auf die Reise) || Auszüge aus den "Skizzen aus dem Tagebuch eines Künstlers": | Neapel, 30. August 1842. | Insel Capri, 3. September 1842. | Amalfi, 13. September 1842. | Neapel, 24. September 1842. | Neapel, 30. September 1842. Rom, 1. Oktober 1842. | "Reisebüchl über die Rückreise von Rom nach Koblenz vom 10. Mai bis 11. Juni" 1843, Auszüge.   

 

 Anmerkungen, S. 35
 Literatur in Auswahl, S. 38

 

 

Bilder im Text

Die Unterschriften werden durch Angaben im Katalog ergänzt. Maßangaben: Höhe x Breite.

 Höninghaus zeichnend, Höninghaus aus Crefeld, 1838. Bleistift, 16,5 x 9,4 cm. Bezeichnet rechts oben: Mittenwald Aug. 1838 (unleserlich); rechts unten: Höninghaus aus Crefeld. Städtische Kunsthalle Mannheim.
 Gewandstudie, Bleistift, 32 x 23,3 cm. Landesmuseum Mainz.
 Anna Selbdritt, 1839. Bleistift, 26,6 x 20,7 cm. Bezeichnet: Al fresco von Pinturicchio in S. Pietro in montorio, 14. Febr. 1839. Privatbesitz.
 Jesusknabe auf dem Schoß der Mutter Gottes sitzend, 1839. Bleistift, 19 x 25 cm. Bezeichnet oben rechts: Siena Juli 1839. Unten rechts: Siena Sano di Pietro pinx 1447. Privatbesitz.
 Studie eines Dromedars, 1839. Landesmuseum Mainz.
 Christus am Kreuz mit dem hl. Dominicus, nach Fra Angelico, 1839. Bleistift, 41 x 23,7 cm. Bezeichnet unten rechts: Fra Angelico da Fiesole im Kreuzgang von S. Marco in Florenz, 7. Sept. 1839.
 Blick auf Rom vom Tiberufer aus, Rom, 1840. Vom Tiberufer unterhalb des Monte Aventino aus der Mappe von Direktor Rudolf Busch (Italien). Bleistift, 26,2 x 36,6 cm. Bezeichnet unten links: 14. Febrajo 1840. Landesmuseum Mainz.
 Frau mit Wassergefäß auf dem Kopf, 1840. Bleistift, 40 x 26,4 cm. Bezeichnet rechts unten: Cerbara. 4. Sept. 1840. Privatbesitz.
 J. A. N. Settegast, Selbstbildnis, Rom 1842, verschollen.
 Hl. Katharina wird von Engeln zum Berg Sinai getragen, 1840. Bleistift, 26,4 x 39,8 cm. Bezeichnet unten rechts: Rom. 2. Januar 1840. Privatbesitz.

 

zur ersten Seite

zurück zum Anfang

Das Fach- und Kulturportal der Goethezeit