goethe

Goethe, Schiller und die Goethezeit auf Google+

Jutta Assel | Georg Jäger

Orte kultureller Erinnerung
Die Loreley

Folge II
Magazin

Eingestellt: August 2013

*****

Um Bilddokumente im Postkartenformat rasch und in größerer Zahl verfügbar zu machen, hat das Goethezeitportal 2013 das Format "Magazin" eingeführt. Hier werden zu ausgewählten Themen Bild- wie Adressseiten der Karten wiedergegeben und eine Vergrößerung bereitgestellt. Durch die Wiedergabe der Beschriftung können auch die handschriftlichen Einträge untersucht werden. Verzichtet wird auf eine bibliografische Aufnahme, Nachweise zu Künstlern und Autoren, ggf. Analysen und Interpretationen sowie eine historische Kontextualisierung der Motive und ihrer Darstellung.

Im Folgenden wird die Sammlung von Illustrationen zur Loreley um weitere Bilddokumente ergänzt. Es sind meist neue sowie Variationen bereits eingestellter Kompositionen. Die einschlägigen literarischen Texte mit Erläuterungen und einem Beitrag von Sven Hanuschek finden Sie in Folge 1.

Zum Vergrößern klicken Sie bitte auf die Bilder.

*****

Ich weiss nicht, was soll es bedeuten. Verein für das Deutschtum im Ausland, Karte Nr. 1375

Adressseite:

Ich weiss nicht, was soll es bedeuten. Verein für das Deutschtum im Ausland, Karte Nr. 1375. Adressseite


*****

Loreley, gemalt von Carl GebhardtDie Lorelei. Verlag der Hofkunsthandlung Edm. von König, Heidelberg, Nr. 440

Adressseiten
(oben = linkes Bild, unten = rechtes Bild)

Loreley, gemalt von Carl Gebhardt. Adressseite

Die Lorelei. Verlag der Hofkunsthandlung Edm. von König, Heidelberg, Nr. 440. Adressseite


*****

Die Lorelei. Verlag Louis Glaser, Leipzig, 8712

Gruss von der Loreley. Kunstanstalt Otto Schaefer & Scheibe, Berlin

Lurley und Lothar's erste Fahrt. Aus Julius Wolff, Lurley. Künstlerpostkarte

Adressseiten
(in der Reihenfolge der Bildseiten):

Die Lorelei. Verlag Louis Glaser, Leipzig, 8712. Adressseite

Gruss von der Loreley. Kunstanstalt Otto Schaefer & Scheibe, Berlin. Adressseite

Lurley und Lothar's erste Fahrt. Aus Julius Wolff, Lurley. Künstlerpostkarte. Adressseite


*****

Die Loreley. Verlag Otto Schloss, Berlin

Die Loreley. Verlag Otto Schloss, BerlinDie Loreley. Verlag Otto Schloss, Berlin

Adressseiten
(oberes, linkes, rechtes Bild)

Die Loreley. Verlag Otto Schloss, Berlin. Adressseite

Die Loreley. Verlag Otto Schloss, Berlin. Adressseite

Die Loreley. Verlag Otto Schloss, Berlin. Adressseite


*****

Die Loreley, Kunstverlag von Karl Rud. Bremer, Köln, No. 5336

Die Loreley, mit Versen aus dem Epos Trutz Katz von Jörg Ritzel. Astudin-Karten vom Rhein. Verlag von Hoursch & Bechstedt, Köln

Die Lurlei. Verlag von Edm. König, Heidelberg, Nr. 6. 1907

Loreley. Verlag Ludwig Feist, Mainz, 6000 gesch. 1918

Loreley. Kunstdruckerei Gebr. Isenbeck, Wiesbaden

Adresseiten
(in der Reihenfolge der Bildseiten)

Die Loreley, Kunstverlag von Karl Rud. Bremer, Köln, No. 5336. Adressseite

Die Loreley, mit Versen aus dem Epos Trutz Katz von Jörg Ritzel. Astudin-Karten vom Rhein. Verlag von Hoursch & Bechstedt, Köln

Die Lurlei. Verlag von Edm. König, Heidelberg, Nr. 6. 1907. Adressseite

Loreley. Verlag Ludwig Feist, Mainz, 6000 gesch. 1918. Adressseite

Loreley. Kunstdruckerei Gebr. Isenbeck, Wiesbaden. Adressseite


*****

Gruß von der Loreley. Verlag von Edm. König, Heidelberg

Gruß vom Rhein. Loreley. Verlag K. Suder, Mainz

Gruss von der Lorelei

Adressseiten
(in der Reihenfolge der Bildseiten):

Gruß von der Loreley. Verlag von Edm. König, Heidelberg. Adressseite

Gruß vom Rhein. Loreley. Verlag K. Suder, Mainz. Adressseite

Gruss von der Lorelei. Adressseite


*****

Lorelei. Gruss aus ...Die Lorelei. Verlag Brüder Kohn Wien I. Bezirk 590-4

Adresseiten
(oben = linkes Bild, unten = rechtes Bild):

Lorelei. Gruss aus ...

Die Lorelei. Verlag Brüder Kohn Wien I. Bezirk 590-4


*****

Loreley. Verlag Dr. Trenkler Co., Leipzig. 1908. Rhn. 27Loreley. Verlag Dr. Trenkler Co., Leipzig. 1908. Rhn. 27

Ich weiß nicht was soll es bedeuten. Deutscher Schulverein, Karte Nr. 373

Adressseiten
(oben linkes Bild, oben rechtes Bild, unteres Bild)

Loreley. Verlag Dr. Trenkler Co., Leipzig. 1908. Rhn. 27

Loreley. Verlag Dr. Trenkler Co., Leipzig. 1908. Rhn. 27. Adressseite

Ich weiß nicht was soll es bedeuten. Deutscher Schulverein, Karte Nr. 373. Adressseite


*****

Die Lore Lay. Bund der Deutschen in BöhmenLoreley
Die Loreley. Osw. Vetter, Hotel-Rest. a. d. Loreley bei St. GoarshausenLorelei. Verlag Louis Glaser, Leipzig. 1794

Adressseiten
(oben linkes Bild, oben rechtes Bild,
unten linkes Bild, unten rechtes Bild):

Die Lore Lay. Bund der Deutschen in Böhmen. Adressseite

Loreley

Die Loreley. Osw. Vetter, Hotel-Rest. a. d. Loreley bei St. Goarshausen. Adressseite

Lorelei. Verlag Louis Glaser, Leipzig. 1794. Adressseite


*****

Loreley. Carl Seyd, Kunstverlag, Mainz. 1909. No.1. Feldpostkarte

Die Luft ist kühl ... Rotophot AG, Berlin. 2616-2Die Loreley! Die Luft ist kühl und es dunkelt

Adressseiten
(oberes Bild, unteres linkes Bild, unteres rechtes Bild):

Loreley. Carl Seyd, Kunstverlag, Mainz. 1909. No.1. Feldpostkarte. Adressseite

Die Luft ist kühl ... Rotophot AG, Berlin. 2616-2. Adressseite

Die Loreley! Die Luft ist kühl und es dunkelt. Adressseite


*****

Ich hab heu Nacht vom Rhein geträumt und von der LoreleyIch hab heu Nacht vom Rhein geträumt und von der Loreley

Adressseiten
(oben = linkes Bild, unten = rechtes Bild):

Ich hab heu Nacht vom Rhein geträumt und von der Loreley. Adressseite

Ich hab heu Nacht vom Rhein geträumt und von der Loreley. Adressseite


*****

Die Lorelei. Chrom-Iris. 5073Loreley. Verlag Ottmar Zieher, München

Loreley

Adressseiten
(oberes linkes Bild, oberes rechtes Bild,
unteres Bild)

Die Lorelei. Chrom-Iris. 5073. Adressseite

Loreley. Verlag Ottmar Zieher, München. Adressseite

Loreley


*****

Lorelei mit Bubikopf. Chrom-Iris 5072O du mein Pusselchen. Verlag Edgar Schmidt, Dresden. Serie 1524

Adressseiten
(links = oberes Bild, rechts = unteres Bild)

Lorelei mit Bubikopf. Chrom-Iris 5072. Adressseite

O du mein Pusselchen. Verlag Edgar Schmidt, Dresden. Serie 1524. Adressseite


*****

Die Loreley von heute. Gruss vom Rhein. Verlag Joh. Böttger, Köln-Sülz

Partie an der Loreley ... und ruhig fließt der Rhein. Kunstverlag Fr. Johannes Böttger, Bad Godesberg. Nr. 38

Adresseiten:

Die Loreley von heute. Gruss vom Rhein. Verlag Joh. Böttger, Köln-Sülz, Adressseite

Partie an der Loreley ... und ruhig fließt der Rhein. Kunstverlag Fr. Johannes Böttger, Bad Godesberg. Nr. 38. Adressseite

 


*****

Besuchen Sie auch die Seite mit den einschlägigen literarischen Texte
und einem Beitrag von Sven Hanuschek:
http://www.goethezeitportal.de/index.php?id=2587

*****

Die streikende Loreley

Quelle:
Der lachende Rhein. Tausend Jahre rheinischen Humors in Wort und Bild. Hrsg. von Jörg Ritzel. Köln: Verlag von Hoursch & Bechstedt 1930, S. 177.

*****

Rechtlicher Hinweis und Kontaktanschrift

Alle Bildvorlagen entstammen, sofern nicht anders vermerkt, einer privaten Sammlung. Soweit es Rechte des Goethezeitportals betrifft, gilt: Die private Nutzung und die nichtkommerzielle Nutzung zu bildenden, künstlerischen, kulturellen und wissenschaftlichen Zwecken ist gestattet, sofern Quelle (Goethezeitportal) und URL (http://www.goethezeitportal.de/index.php?id=6651) angegeben werden. Die kommerzielle Nutzung oder die Nutzung im Zusammenhang kommerzieller Zwecke (z.B. zur Illustration oder Werbung) ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Genehmigung der Verfasser gestattet.

Dem Goethezeitportal ist kein Urheberrechtsinhaber bekannt; ggf. bitten wir um Nachricht.

Für urheberrechtlich geschützte Bilder oder Texte, die Wikipedia entnommen sind, gilt abweichend von obiger Regelung die Creative Commons-Lizenz.

Kontaktanschrift:

Prof. Dr. Georg Jäger
Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Deutsche Philologie
Schellingstr. 3
80799 München

E-Mail: georg.jaeger07@googlemail.com

Das Fach- und Kulturportal der Goethezeit