goethe

Goethe, Schiller und die Goethezeit auf Google+

Heinrich Heines »Buch der Lieder«
in Illustrationen von Edmund Brüning

Jutta Assel | Georg Jäger

Stand: Juni 2010
Optimiert für Firefox

 

 

  • Buch der Lieder von Heinrich Heine. Leipzig, Verlag der Literaturwerke "Minerva" (ohne Jahr). Prachtwerk, Höhe: 25,2 cm, Breite: 18 cm.

 

Es werden nur die ganzseitigen Illustrationen wiedergegeben. Die Gedichte sind online verfügbar im Projekt Gutenberg.DE.

Edmund Brüning, geb. 1865, Maler und Illustrator (Goethe, Faust; Chamisso, Gutzkow, Heine, Körner, Rückert u.a.), lebte in Berlin. Todesdatum unbekannt. (Hans Ries: Illustration und Illustratoren des Kinder- und Jugendbuchs im deutschsprachigen Raum 1871-1914, 1992.)

 

Inhalt

 Außentitel
 Vorsatz
 Porträt
 Innentitel
 Das ist der alte Märchenwald
 Traumbilder
 Don Ramiro
 Traumgebild
 Ich weiß nicht, was soll es bedeuten
 Du hast Diamanten und Perlen
 Donna Klara
 Die Krönung
 Der Gesang der Okeaniden

 

zurück zum Anfang  |  zur nächsten Seite

Das Fach- und Kulturportal der Goethezeit