goethe

Goethe, Schiller und die Goethezeit auf Google+

Faltblätter der Austellungen

Blatt 65: Von Jever nach Weimar. Carl Ludwig Albrecht Kunze (1805-18909. Gelehrtenleben zwischen Restauration und Reichsgründung

Die Ausstellung „Von Jever nach Weimar. Carl Ludwig Albrecht Kunze (1805-1890). Gelehrtenleben zwischen Restauration und Reichsgründung“ erinnert an den Mathematiker, Naturwissenschaftler und ersten Matthias Claudius-Biographen, dessen Lebensweg beispielhaft in kultur- und bildungsgeschichtlicher Bedeutung für den Aufstieg des sich emanzipierenden Bürgertums im 19. Jahrhundert ist.

Jever; Weimar; Carl Ludwig Albrecht Kunze; Restauration; Reichsgründung; Mathematik; Naturwissenschaft; Matthias Claudius; Biographie; Kulturgeschichte; Bildungsgeschichte; Bürgertum; Emanzipation; Julius Schnauß; Photographie; Gangolf Hübinger; Demagogenverfolgung; Befreiungskriege; Jakob Friedrich Fries; Immanuel Kant; Georg Wilhelm Friedrich Hegel; Aufklärung; Toleranzgedanke; Kosmopolitismus; Bernhard Friedrich Thibaut; Carl Friedrich Gauß; Friedrich Apel; Ernst Victor Schellenberg; Physik; Reinhilde Kunze; Walther von Goethe; Wolfgang von Goethe; August von Goethe; Ottilie von Goethe; Ernst Abbe; Oskar Schliek; Maria Paulowna; Experimentalphysik; Clemens Wenzeslaus Coudray; Friedrich Theodor Adam Heinrich von Müller; Farbenlehre; Großherzog Carl Friedrich; Großherzog Carl Alexander; Ritter des Falkenordens; Königliche Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt; Gesellschaft zur Verbreitung der mathematischen Wissenschaften; Hermann Schaeffer; Wissenschaftspublizistik; Mathematikgeschichte; Theodor Leidenfrost

Zum Vergrößern der Ansichten, klicken Sie bitte auf die einzelnen Bilder!

 





Übersicht Faltblätter

 

Das Fach- und Kulturportal der Goethezeit