goethe

Goethe, Schiller und die Goethezeit auf Google+

Faltblätter der Austellungen

Blatt 64: Die Calcographische Gesellschaft zu Dessau. Profil eines Kunstverlages um 1800

Die Ausstellung „Die Calcographische Gesellschaft zu Dessau. Profil eines Kunstverlages um 1800“ zeigt die Anfänge auf dem Wege der Entwicklung moderner Reproduktionstechniken und die von ihnen ausgehenden Einflüsse, die im bürgerlichen 19. Jahrhundert zur Bildung der Kunstvereine beigetragen haben.

Calcographische Gesellschaft Dessau; Kunstverlag; Reproduktion; Reproduktionstechnik; Druck; Kunstverein; Propyläen; Franz Friedrich Anton von Sachsen-Coburg-Saalfeld; Johann Pichler; Christian Haldenwang; Wilhelm Friedrich Schlotterbeck; Kunstsammlungen der Veste Coburg; Staatliche Schlösser und Gärten Wörlitz; Franz von Anhalt-Dessau; Fürst Leopold II. Friedrich Franz; Erhard Hirsch; Aufklärung; Frühklassik; Friedrich der Große; Johann Joachim Winckelmann; Der Alte Dessauer; Sappho; Radierung; Schabkunst; Johann Joseph Freidhoff; Johann August Nahl d. J.; Architektur; Landschaftsgarten; Friedrich Wilhelm von Erdmannsdorff; Toleranz; Toleranzpolitik; Pompeo Batoni; Crescentius Seydelmann; Empfindsamkeit; Christoph Martin Wieland; Herzog Carl August; Weimar; Goethe; Philanthropin; Johann Friedrich Basedow; Allgemeine Buchhandlung der Gelehrten und Künstler; Carl Christoph Reiche; Friedrich Gottlieb Klopstock; Gelehrtenrepublik; Johann Georg Göschen; Johann Heinrich Lips; Moritz Freiherr von Brabeck; Karl Kuntz; Miniaturgalerie; Radierung; Aquatinta; Kunstgeschichte; Jacob Philipp Hackert; Peter Birmann; Graphikverlag; Friedrich Justin Bertuch; Susanne Netzer; Originalgraphik; Heinrich Meyer

Zum Vergrößern der Ansichten, klicken Sie bitte auf die einzelnen Bilder!

 





Übersicht Faltblätter

 

Das Fach- und Kulturportal der Goethezeit