goethe

Goethe, Schiller und die Goethezeit auf Google+

Quellen zur Bildungs- und Kulturgeschichte

Jutta Assel | Georg Jäger
Maximilian Dasio

Geburtstagsschrift 1920

 

Schön ist die Jugend: "Ein Thüringer Volkslied, dessen Verse von einem Arth. Heinlein stammen, besingt die Vorzüge des Jungseins und die Vergänglichkeit der Jugend. Der Refrain beginnt mit den Worten: >Drum sag ich's noch einmal: Schön ist die Jugendzeit! / Schön ist die Jugend, sie kommt nicht mehr<.

(Der Brockhaus multimedial 2006)

 

Das Fach- und Kulturportal der Goethezeit