goethe

Goethe, Schiller und die Goethezeit auf Google+

Wissenschaftliche Publikationen zu Ludwig Uhland

[A] [B] [C] [D] [E] [F] [G] [H] [I] [J] [K] [L] [M] [N] [O] [P] [Q] [R] [S] [T] [U] [V] [W] [X] [Y] [Z]

 

 

[A]


 Jutta Assel und Georg Jäger:
»Uhland-Motive auf Postkarten. Eine Dokumentation« - Der Wirtin Töchterlein

(München Juni 2007)

Ludwig Uhlands Gedicht „Der Wirtin Töchterlein“, meist nach der ersten Zeile „Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein“ zitiert, wurde im 19. Jahrhundert zu einem oft illustrierten und vertonten Volks- und Studentenlied. Es verbindet die „poetische Erfassung des Volkstümlichen“ mit einer „einfachen, höchst knappen Prägnanz der Form“, wie es in der Würdigung von Meyers Konversations-Lexikon heißt. In der Rezeption wurde das Gedicht den Rheinliedern zugeordnet und damit zu einem Bestandteil der Rheinromantik. Das Goethezeitportal publiziert den Text zusammen mit gemalten und fotographischen Postkarten, die ihn in eine Folge von Bildern umsetzen.

   Zum Beitrag

 

 

[B]

 

 

[C]

 

 

[D]

 

 

[E]

 

 

[F]

 

 

[G]

 

 

[H]

 

 

[I]

 

 

[J]

 Jutta Assel und Georg Jäger:
»Uhland-Motive auf Postkarten. Eine Dokumentation« - Der Wirtin Töchterlein

(München Juni 2007)

Ludwig Uhlands Gedicht „Der Wirtin Töchterlein“, meist nach der ersten Zeile „Es zogen drei Burschen wohl über den Rhein“ zitiert, wurde im 19. Jahrhundert zu einem oft illustrierten und vertonten Volks- und Studentenlied. Es verbindet die „poetische Erfassung des Volkstümlichen“ mit einer „einfachen, höchst knappen Prägnanz der Form“, wie es in der Würdigung von Meyers Konversations-Lexikon heißt. In der Rezeption wurde das Gedicht den Rheinliedern zugeordnet und damit zu einem Bestandteil der Rheinromantik. Das Goethezeitportal publiziert den Text zusammen mit gemalten und fotographischen Postkarten, die ihn in eine Folge von Bildern umsetzen.

   Zum Beitrag

 

 

[K]

 

 

[L]

 

 

[M]

 

 

[N]

 

 

[O]

 

 

[P]

 

 

[Q]

 

 

[R]

 

 

[S]

 

 

[T]

 

 

[U]

 

 

[V]

 

 

[W]

 

 

[X]

 

 

[Y]

 

 

[Z]

Das Fach- und Kulturportal der Goethezeit